Neubau Kindergarten Sonnenrain

Der Neubau des eingeschossigen Kindergartens Sonnenrain wurde auf der Bodenplatte der bestehenden darunterliegenden Zivilschutzanlage errichtet. Der Kindergarten wurde vollständig in Holzbauweise erstellt und erfüllt den Energiestandard Minergie. Durch die Verwendung von Schweizerholz, wurde das Gebäude mit dem Label HSH (Herkunft Schweizer Holz) prämiert. Das extensiv begrünte Flachdach besteht aus Hohlkastenelementen, welche über die tragenden Wände gespannt werden und im Eingangsbereich auskragen. Die Aussen- und Innenwandelemente bestehen aus einer ausgedämmten Holzrahmenkonstruktion und sind raumseitig mit einer Dreischichtplatte oder Gipsfaserplatte (Nasszellen) beplankt. Zur Erzeugung einer optimalen Raumakustik wurden die Dachflächen raumseitig mit Akustikpaneelen von Lignotrend versehen. Das Pultdach wurde mit einer PV-Anlage ausgestattet. Die Fassadenschalung ist horizontal ausgerichtet und mit einer Vorvergrauungslasur behandelt. Das Holz für die Holzfassade stammt aus dem Lengnauer Wald.


Lengnau (AG)

Bauherrschaft
Einwohnergemeinde | Lengnau

Architektur
Schneider Spannagel Architekten AG | Döttingen

Ausführung Holzbau
Josef Lehmann Holzbau AG | Schneisingen

Baujahr 2018

Fotos
Schneider Spannagel Architekten AG | Döttingen